TinNS (Emulator)

Bei TinNS handelt es sich um den Versuch einen Neocron-1-Server zu emulieren. Dabei steht TinNS für „TinNS is not a Neocron Server“ und verwendet dabei das gleiche rekursive Schema wie GNU. Diese Namensgebung soll gleichzeitig verdeutlichen, dass es sich um ein Open-Source-Projekt (der Linux Addicted!-Gemeinde) handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.