United Linux

United Linux war eine gemeinsame Linux-Distribution, die von Anfang 2002 bis Januar 2004 von den Unternehmen SCO (vormals Caldera International), Conectiva, SuSE Linux AG und Turbolinux entwickelt wurde. Mandrakesoft sollte auch noch beitreten, verweigerte aber die Zusammenarbeit. Red Hat reagierte verärgert, da das Unternehmen erst einen Tag vor der Gründung eine Anfrage erhielt, und bildete die Red Hat Alliance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.